Der Palmstrauß

Palmstrauß

Alljährlich am Palmsonntag werden quer durch den Alpenraum Palmsträuße (oder Palmbuschn) gebunden und in der Kirche geweiht. Hierbei handelt es sich nicht nur um ein christliches Ritual, viel mehr basiert dieser Brauch auf alten vorchristlichen Fruchtbarkeitsriten. Vielerorts sieht man im Strauß sogar ein prophylaktisches Schutzmittel gegen Krankheit und Unglück. Weiterlesen

Bärlauch (Allium ursinum)

Bärlauch

Bärlauch gehört zum ersten essbaren frischen Grün im beginnenden Frühjahr. Nicht zuletzt gilt er deshalb als besonders stärkendes Nahrungsmittel. Untersuchungen zeigen, dass er daneben auch sehr positive Wirkungen bei bedeutenden Zivilisationskrankheiten wie Arteriosklerose und Bluthochdruck haben kann. Weiterlesen

Schafgarbe (Achillea millefolium)

schafgarbe_hell

„Schafgarbe im Leib, tut gut jedem Weib“ lautet einer der Volkssprüche die im Alpenraum kursieren. Schafgarbe ist aber nicht nur eine der populärsten Heilpflanzen bei Frauenkrankheiten, sondern wurde nachweislich bereits in der Antike als blutstillendes und wundheilungsförderndes Heilmittel eingesetzt. Weiterlesen