Kategorie: Heilpflanzen

Brennnessel (Urtica dioica & urens)

Brennesel

Brennnessel ist entgegen der Meinung vieler Gartenbesitzer kein Unkraut. Vielmehr handelt es sich hier um eine milde und gut verträgliche Heilpflanze. Gut untersucht ist ihre Wirkung vor allem bei Rheuma und bei Prostatabeschwerden. Weiterlesen

Kapuzinerkresse (Tropaeolum majus)

Kapuzinerkresse

Die ursprünglich aus Südamerika stammende Kapuzinerkresse ist mit ihren auffallenden Blüten nicht nur eine Augenweide im Garten, sondern auch eine äußerst effektive antimikrobiell wirkende Heilpflanze.

Kapuzinerkresse

Kapuzinerkresse

Weiterlesen

Beinwell (Symphytum officinale)

Beinwell

„Mit Beinwell wachsen sogar im Kochtopf die Knochen wieder zusammen“. Mit dieser übertriebenen Darstellungen wurde im Mittelalter auf die heilenden Eigenschaften dieser Arzneipflanze verwiesen, die mittlerweile auch wissenschaftlich bestätigt wurden.

Weiterlesen

Bärlauch (Allium ursinum)

Bärlauch

Bärlauch gehört zum ersten essbaren frischen Grün im beginnenden Frühjahr. Nicht zuletzt gilt er deshalb als besonders stärkendes Nahrungsmittel. Untersuchungen zeigen, dass er daneben auch sehr positive Wirkungen bei bedeutenden Zivilisationskrankheiten wie Arteriosklerose und Bluthochdruck haben kann. Weiterlesen

Schafgarbe (Achillea millefolium)

schafgarbe_hell

„Schafgarbe im Leib, tut gut jedem Weib“ lautet einer der Volkssprüche die im Alpenraum kursieren. Schafgarbe ist aber nicht nur eine der populärsten Heilpflanzen bei Frauenkrankheiten, sondern wurde nachweislich bereits in der Antike als blutstillendes und wundheilungsförderndes Heilmittel eingesetzt. Weiterlesen