Eibisch – Kalt oder heiß zubereiten?

Eibisch ist die richtige Heilpflanze bei trockenem Reizhusten, Halsschmerzen und Heiserkeit. Die von der Wurzel bis zur Blüte vorkommenden Schleimstoffe legen sich an die gereizten Schleimhäute, wodurch sich diese wieder beruhigen.

Die richtige Zubereitung von Eibisch kann allerdings Kopfzerbrechen bereiten. Denn es gibt zwei unterschiedliche Zubereitungsarten – und beide haben ihre Vorteile:

Der Tee: Das Pflanzenmaterial wird mit siedend heißem Wasser übergossen, das Ganze 5 bis 10 Minuten ziehen gelassen und dann abgeseiht.

Der Kaltwasserauszug: Das Pflanzenmaterial wird mit kaltem Wasser übergossen und das Ganze 1 bis 2 Stunde stehen gelassen. Anschließend wird das Ganze kurz bis zum Sieden erhitzt, abfiltriert und der Tee warm getrunken.

Bis vor einigen Jahren galt der Ratschlag, man möge Eibisch, ähnlich wie andere schleimhältige Arzneipflanzen (z.b. Isländisch Moos, Malvenblätter/-blüten) als Kaltauszug herstellen. Man glaubte nämlich dass durch die heiße Teezubereitung die Schleimstoffe zerstört werden. Dies konnte allerdings in einer Dissertation an der Universität Wien wiederlegt werden, weshalb dieser Ratschlag aus heutiger Sicht als überholt gilt. Deshalb wird bei Blättern und Blüten der heiße Teeauszug empfohlen.

Die Wurzel sollte allerdings nach wie vor kalt angesetzt werden. Denn in der Wurzel befindet sich auch reichlich Stärke, welche beim Überbrühen der Wurzeln mit heißem Wasser verkleistert. Durch diese Verkleisterung bildet sich an der äußeren Schicht der Wurzel eine abdichtende Schicht, die verhindert, dass sich die wirksamen Schleimstoffe in vollem Umfang im Wasser lösen. Da gelöste Schleimstoffe gerade in einem Kaltauszug ein idealer Nährboden für Bakterien sind, sollte dieser innerhalb von wenigen Stunden aufgebraucht werden, um eine bakterielle Kontamination zu vermeiden. Den gewonnenen Auszug kann man natürlich vor dem Trinken leicht erwärmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.